• Allgemein

    Wenn dem Hund zu heiß ist – Thermoregulation des Hundes

    Gleich wie der Mensch, ist der Hund ein Säugetier, der seine Körpertemperatur durch innere Wärmeproduktion auf einem konstanten Niveau haltet. Man nennt diese Gruppe von Tieren auch auch endotherme Lebewesen. Die Umgebungstemperatur hat trotzdem einen Einfluss, deshalb muss der Körper im Wärmeaustausch mit der Umgebung stehen, um die Körpertemperatur auch bei hohen oder niedrigen Umgebungstemperaturen konstant zu halten. Nur wenn Wärmeproduktion und Wärmeabgabe gleich groß sind, ist die Körpertemperatur konstant. Ist der Hund körperlich aktiv, produziert der Körper Wärme – sie muss abgeführt werden – Mensch schwitzt, Hund hechelt. Es gibt 4 Regulationsmechanismen, die Säuretiere für den Wärmeaustausch nutzen können:…

  • Allgemein

    Fertigfutter – was man als Hundehalter wissen muss

    Fertigfutter ist der unangefochtene Marktführer in Sachen Hundefutter. Trockenfutter führt die Liste an. Sie werden in großen Maßstäben industriell produziert, um wirtschaftlichen Ertrag zu bringen und geraten unter Barfern und Selbstkochern häufig in Verruf. Aber von Vorne: Alle Futtermittel werden…

  • Beutebestandteile

    Wir bauen ein Beutetier – die Innereien

    Muskelfleisch und Knochen haben wir im Zuge dieser Beitragsreihe schon durchgenommen, als nächstes kommt die geballte Ladung an Vitaminen und Mikronährstoffen in Form von Innereien. Als Innereien bezeichnen wir die inneren Organe des Beutetiers. Wie beim Hund auch haben diese…

  • Hunde in jeder Lebenslage

    Welpen und orale Toleranz

    Bei der Geburt der Welpen haben diese keine großen Energiereserven. Sie kommen ohne viel Körperfett zur Welt und ziehen ihre Energie erstmal aus dem Glykogenspeicher in der Leber. Dieser reicht bei einem normalen, gesunden Welpen für 8-10 Stunden. Bei Frühgeburten…

  • Allgemein

    7 BARF-Mythen aufgeklärt

    Rund um das Thema Rohfütterung und BARF kursieren viele Meinungen in der Hundecommunity. Während die einen es verherrlichen wie eine Religion, rümpfen andere die Nase, wenn sie nur an den Pansen denken. Immer wieder wird man als Hundeernährungsberater mit kuriosen…

  • Allgemein

    Unterschiedliche Proteinquellen – warum eigentlich?

    Ein Protein besteht aus vielen kleinen aneinandergehängten Einheiten, den Aminosäuren. Aminosäuren haben immer dieselbe chemische Grundstruktur mit unterschiedlichen, größeren und kleineren, Resten. Der Hundekörper hat einen Bedarf an essenziellen Aminosäuren, die wir mit der Nahrung zuführen müssen. Essentiell bedeutet, er…

  • Allgemein

    Giftige Lebensmittel für Hunde

    Egal ob die gesamte Futterration oder nur ein Leckerli selbst hergestellt bzw. verfüttert wird, hier ist es wichtig in Bezug auf die verwendeten Lebensmittel ein bisschen zu wissen. Denn nicht alles, was man in Supermärkten für den menschlichen Verzehr findet,…

  • Allgemein

    Fütterungsmethoden: ein kleiner Überblick

    Am Markt gibt es hunderte verschiedene Futtermittelhersteller. In aller Munde sind Konzept wie B.A.R.F. und selbst kochen. Es ist nicht immer einfach herauszufinden, was denn jetzt wirklich optimal für den eigenen Hund ist. Barfen ist zu kompliziert, selbst kochen sehr…